ugg boo Frage Literatur für Day Trading interessierten

ugg pink Frage Literatur für Day Trading interessierten

seit kurzem habe ich Interesse am Day Trading gefunden.

Nun möchte ich, bevor ich tatsächlich einmal einsteige, mich möglichst gut vorbereiten und dann entscheiden ob diese Form des Handels auch für mich geeignet ist.

Dazu durchforste ich Internet Sites und Foren, mit oft widersprüchlichen Meinungen (was durchaus gut sein kann) sowie Ratschlägen und suche auch gute Bücher zum Thema.

Leider beziehen sich die meisten Bücher doch sehr auf allgemeines zum Thema Börse und Co.

Ich wäre dankbar wenn jemand Tipps od. eine Empfehlung hätte welches Buch Day Trading interessierte und möglicherweise Einsteiger in die Hand nehmen sollten.

Sicherlich mag das noch recht allgemein klingen und ein Buch allein macht keinen Trader, aber vorab die Chancen und Risiken erkennen durch möglichst viel Information, halte ich für einen guten Schritt.

Für weitere Anregungen bin ich ohnehin dankbar.

für den allerersten Einstieg: Hierstetter, Day Trading 1. Aufl. ist sein Geld nicht wert, gibts aber in Büchereien auszuleihen

überhaupt ist es eine gute Idee, in der Bücherei nach Literatur zu suchen. In München kann man mittlerweile Bestände raussuchen und vorbestellen; hab grade Futurehandel von Hull bestellt, gelegentlich gibts auch den Murphy auszuleihen

Borsellino, Der Day Trader: nur Biografisches, keine Trading Techniken; aber gut, um Einstieg in die Psyche zu erhalten

Lorünser/Maier,
ugg boo Frage Literatur für Day Trading interessierten
Online Day Trading für Einsteiger: schon veraltet, weil Ausgabe von 2000. wie der Vorredner das von Capra/Velez, Tools und Tactics: wenn du flüssig Englisch kannst, bekommst du das Buch kostengünstig bei Amazon o.ä. Zusammenstellung eines idealen Trading Sets, um Aktien, Futures etc. zu kaufen. So was findet man aber auch hier „on board“

Ein Schnäppchen hier von „Schneewittchen“ vom 03.04.04:4 charts: 1min/10min/60Min/daily + trinso macht es Zar:. mit so einem Setup kann nichts schiefgehen

Auf die Frage von Wödmasta:

Der Reiz ist mal etwas anderes auszuprobieren. Sich mit einer Sache auseinandersetzen und sehen ob man erfolgreich sein kann. Sich intensiv vorbereiten, Theorie in Praxis umsetzen und dann seine Erfahrungen machen (sicher auch mal schlechte?!).

Also zum einen möchte ich in diesem Fall Verständnis dafür entwickeln wie der Markt funktioniert und sicherlich auch meinen Nutzen daraus ziehen. Ich habe mich bisher am meisten mit Day Trading beschäftigt, kann aber gut sein, dass ich im Lauf der nächsten Wochen Gefallen an anderen Formen finde.

Zum anderen habe ich jetzt etwas über 3 Monate Zeit mich damit zu beschäftigen. Ich bin beruflich in diesem Zeitraum nicht eingespannt und verfüge trotzdem über ein Einkommen in dieser Zeit.

Die nächste Frage wäre ggf. schon ob diese Zeit für erste Erfahrungen reicht (ok, zum Geld verlieren reicht ein Tag ich weiß.)

Des Weiteren bin ich gewillt Kapital zu investieren. Soweit ich weiß handelt es sich beim Day Trading um eine risikoreiche Form des Handelns, doch irgendwann im Leben muss man mal was wagen.

Ich will es versuchen, mit so guter Vorbereitung wie eben möglich, wenn es klappt ok, wenn nicht. na dann geh ich halt wieder zurück ins Hamsterrad und rödel da Mo Fr für jemand anderen.
ugg boo Frage Literatur für Day Trading interessierten